npdhamburg.de

15.05.2019

Verteilung zum Muttertag

Ein Land, welches zuläßt, daß die Armutsgefährdung für Familien mit der Zahl der Kinder steigt, geht einer traurigen Zukunft entgegen. Kinder gelten in der Republik mittler­weile als eines der größten Armuts­risiken. Die Zeit, in der Familien mit mehreren Kindern selbstverständlich waren, ist lange vorbei. Obwohl gerade die Familien den wesent­lichsten Beitrag zum Wohlstand eines Volkes liefern, wird in der Republik die Familie massiv benach­teiligt. Die Leistungen von Müttern wird oft  verhöhnt und herabgewürdigt.Um diesen Mißständen entge­genzut­reten, verteilten wir zum Muttertag Rosen und Flugblätter an junge Mütter. Gerade in der heutigen Zeit haben Eltern deutscher Kinder Würdigung und Anerkennung verdient. Mit großer Begeis­terung wurde unsere Aktion von Müttern aufgenommen; aber auch junge Damen die gerne Mutter werden möchten, fühlten sich sehr ange­sprochen.Vorrangige Aufgabe nationaler Familien­politik ist der Lastenaus­gleich für die Leistungen, die  Familien und insbe­sondere Mütter für unser Volk erbringen. Die tragende Säule des deutschen Volkes ist die in ihm wohnende hohe Schaf­fenkraft seiner Angehörigen. Um diese auch in der Zukunft für uns alle zu erhalten, bedarf es der gezielten finan­ziellen und ideellen Förderung von Müttern deutscher Kinder.Die NPD fordert daher:» Die Steuer- und Sozial­gesetz­gebung muß zur Entlastung von Familien geändert werden.» Maßnahmen zur Bereit­stellung ange­messenen familienf­reund­lichen und bezahlbaren Wohnraums.» Zinsfreie, staatliche Familien­darlehen, deren Rückzahlung sich mit jedem Kind verringert.» Einführung eines sozial­versicherungs­pflich­tigen Müttergehalts.» Gender-Irrsinn an deutschen Bildungs­einrich­tungen stoppen – keine familien­fein­dliche Propaganda auf dem Rücken unserer Kindern. ... ...mehr erfahren


Meldungen & Berichte

weitere Meldungen

Filmbeitr├Ąge

Veranstaltungen & Termine

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: