npdhamburg.de

Videos 2012

26.02.2012, Kranz­nieder­legung in Dresden - Aktions­woche 13. Februar 2012 [HD]
  • Ein kleiner Kreis von Trägern sowie Unterstützern des Aktionsbündnis gegen das Vergessen, legte einen Tag nach dem 13. Februar in stillem Gedenken die Trauerflor nieder. Verschiedene Aktionsgruppen hatten anlässlich des 67. Jahrestages der Zerstörung Dresdnes Kränze und Gestecke zum abendlichen Gedenkmarsch mitgebracht. Mit der Kranzniederlegung endete somit auch in Dresden die Aktionswoche zum 13. Februar. weiter... http://www.gedenkmarsch.de/dresden/?p=1509

Kranz­nieder­legung in Dresden - Aktions­woche 13. Februar 2012 [HD]

19.02.2012, Gedenk­marsch in Dresden am 13. Februar 2012 [HD]
  • 2000 Gäste aus mehreren europäischen Nationen begleiteten den Trauer- und Gedenkmarsch im ehrenden Gedenken der Dresdner Luftkriegstoten vom 13. Februar 1945. Neben den aus dem gesamten Bundesgebiet angereisten Teilnehmern wohnten auch Delegationen unter anderem aus den Niederlanden, Russland, der Tschechischen Republik, Schweden, Irland, der Schweiz und Finnland der Veranstaltung bei.... weiter http://www.gedenkmarsch.de/dresden/?p=1705

Gedenk­marsch in Dresden am 13. Februar 2012 [HD]

18.02.2012, Infostand Dresden - Aktions­woche 13. Februar 2012 [HD]
  • http://www.gedenkmarsch.de/dresden/ Wie schon im vergangenen Jahr herrschte auch diesmal großes Interesse am bereitgestellten Material. Auch entwickelten sich immer wieder interessante und ausführliche Gespräche, bei denen die ablehnende Haltung gegenüber dem Missbrauch des Gedenkens durch Demokraten und linkskriminelle Krawalltouristen immer wieder deutlich zum Ausdruck kam. Dies beweist, dass die Dresdner Bevölkerung sich sehr wohl ein eigenes Bild zum Umgang mit dem 13. Februar formt und nicht der einfältigen Propaganda und den indoktrinären Aufforderungen der Demokraten und ihrer Medien aufsitzen.

Infostand Dresden - Aktions­woche 13. Februar 2012 [HD]

17.02.2012, Hirnb­lockade? - Aktions­woche 13. Februar 2012 [HD]
  • http://www.gedenkmarsch.de/dresden/ "Hirnblockade? -- DENK(MAL) DRAN!" richtet sie sich an diejenigen, welche mit ihrem Tun und Handeln das Gedenken an die Luftkriegstoten in den Schmutz treten. Ruckend hält nur wenig später die Bahn. Heraus quillt die kleine Gruppe, die urplötzlich umringt ist von Einheiten des Systems. Personalien werden aufgenommen, die Plakatwand "zur Abwendung von Störungen der öffentlichen Ordnung nach § 26/27 Polizeigesetz" beschlagnahmt. Wenn auch das Vorhaben nicht bis zum Schluss umgesetzt werden konnte, so gelang es doch wenigstens die Mitfahrenden auf das Anliegen eines ehrenden Gedenkens am 13. Februar hinzuweisen. Auch das Eingreifen der Beamten am stark frequentierten Postplatz sorgte wohl eher für das gewünschte Aufsehen Seitens der Jugendlichen. Das auch ein noch so enges Netz der Verfolgung und Kriminalisierung es nicht vermag den kreativen Protest gänzlich zu ersticken, wurde in den vergangenen Tagen auch schon in Dresden unter Beweis gestellt.

Hirnb­lockade? - Aktions­woche 13. Februar 2012 [HD]

11.02.2012, Hans Schmidt zur Saalveran­staltung der Aktions­woche 13. Februar 2012 [HD]
  • http://www.gedenkmarsch.de/dresden/ Zur Aktionswoche 13. Februar 2012 in Dresden nimmt Hans Schmidt, Zeitzeuge der Bombenangriffe, kurz Stellung zu seinen Eindrücken und dem Inhalt der diesjährigen Saalveranstaltung.

Hans Schmidt zur Saalveran­staltung der Aktions­woche 13. Februar 2012 [HD]

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: