npdhamburg.de

Videos im November 2014

16.11.2014, NPD besucht Asylan­tenheime in Hamburg
  • Die meisten Hamburger werden es schon herausgefunden haben – oder haben es sogar schon immer geahnt: Es gibt keinen Grund, warum wir lauter Fremdländer bei uns aufnehmen und mit Geschenken überhäufen müssen. Gerade während im gleichen Atemzug noch Trauergeschichten über „traumatisierte Flüchtlinge“ verbreitet werden, dürfen wir Deutschen den Gürtel immer enger schnallen. Und so ist es nicht verwunderlich, daß der Protest von Hamburgern größer und größer wird! Anwohner äußern inzwischen selbstbewußt ihren Unmut auf „Informationsveranstaltungen/Freundeskreisen zur Unterstützung von 'Flüchtlingen'“ (der Name ist kein Scherz – diese Veranstaltungen gibt es wirklich), veranstalten Demonstrationen gegen Heime und sprechen offen davon, betrogen worden zu sein.... Bezüglich der neuen Zentralen Erstaufnahmestelle in Harburg und der massiven medialen Falschdarstellung der derzeitigen Vorgänge in Hamburg gilt es nun für uns, den Bürgern wahrheitsgetreu von einigen weiteren Stätten zur Förderung des Asylbetrugs zu berichten. Viel Spaß beim Gucken wünscht die Hamburger NPD! http://www.npdhamburg.de

NPD besucht Asylan­tenheime in Hamburg

14.11.2014, Bürgerschaftswahl 2015 in Hamburg – NPD-Landesliste steht!
  • Bürgerschaftswahl 2015 in Hamburg – Landesliste steht! Die Hamburger NPD wählt ihre Landesliste für die im Februar 2015 stattfindende Bürgerschaftswahl. Als Gastredner wurde der jüngst für die NPD ins Europaparlament gewählte Udo Voigt geladen. Er verdeutlichte in seiner Rede die offenkundige Geldgier der meisten Europaabgeordneten, die in ihrem Verhalten aufzeigen, daß ihnen an wirklicher Parlamentsarbeit im Sinne der europäischen Völker wenig gelegen ist. So ist es auch nicht weiter verwunderlich, wenn Udo Voigt wieder einmal vor einem leeren Parlament sprechen mußte und dafür – bisher einmalig in der Geschichte dieser Quasselbude - Beifall von den zahlreichen Besuchern auf der Tribühne erhielt. Zur Aufstellung der Landesliste zur Bürgerschaftswahl fanden sich Vertreter aller Hamburger Kreisverbände in Wandsbek ein. Als Spitzenkandidat wurde der schon aus den Bezirkswahlen Wandsbek bekannte Lennart Schwarzbach einstimmig gewählt. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die langjährige NPD-Aktivistin Nelia Kiss und der freie Kamerad Marius Edahl aus Bergedorf. Hierdurch haben die Hamburger Bürger die Möglichkeit endlich eine volkstreue Partei zu wählen, die sich für unsere Hamburger Interessen einsetzt. Die Landesliste bestätigt durch ihre qualitativ hochwertige Besetzung die neue Stärke der nationalen Kräfte in Hamburg.

Bürgerschaftswahl 2015 in Hamburg – NPD-Landesliste steht!

09.11.2014, NPD Hamburg auf dem Bundes­parteitag in Weinheim
  • Trotz Verzögerungen und Angriffen durch linke konnte der Parteitag der NPD doch noch, wenn auch kurzfristig einberufen - stattfinden. Hier ein kurzer Zwischenblick mit Lennart Schwarzbach vom 01. November, abends.

NPD Hamburg auf dem Bundes­parteitag in Weinheim

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: