npdhamburg.de

11.09.2015

Sind alle Asylanten wirklich nur Kriegsflüchtlinge - Die Wahrheit über die Proteste in Bicske


» Zur Videoübersicht


Weitere Infos http://npdhamburg.de

Dieser Film wurde von "Gegen Asyl" erstellt. Es geht um die Beweggründe von "Flüchtlingen" nach Deutschland zu kommen: Der Asylstrom nimmt kein Ende und die Lage spitzt sich immer weiter zu. Die jüngsten Proteste in Bicske (Ungarn) sind an Frechheit kaum noch zu Überbieten! Dort verweigerten tausende Asylanten die Nahrungsaufnahme, weil ihnen die ungarischen Flüchtlingsheime nicht fein genug sind. Diese Flüchtlinge wollten nach Deutschland, um hier untergebracht zu werden. Die vom ungarischen Steuerzahler finanzieren Hilfgüter wurden von den Flüchtlingen nicht angenommen und auf die Zuggleise geschmissen. Diese Ereignisse werfen erneut die Frage auf, ob tatsächlich alle Asylbewerber nur aus Gründen der Verfolgung nach Deutschland kommen, oder ob es auch wirtschaftliche Gründe gibt. Wenn es diesen Menschen wirklich schlecht geht, warum lehnen sie dann die Hilfe vom vergleichsweise eher armen EU-Staat Ungarn ab und wollen stattdessen unbedingt nach Deutschland, wo Flüchtlinge besser behandelt werden als Einheimische? Sollte es den Flüchtlingen nicht eigentlich egal sein in welches Land sie kommen, solange sie dort sicher sind? Sollten wirtschaftliche Interessen bei der Frage der Flucht überhaupt eine Rolle spielen?



» Zur Videoübersicht
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: