npdhamburg.de

25.11.2019

Kleiderverteilung an Obdachlose

Jeden Winter erfrieren in Hamburg Obdachlose auf der Straße. Während in den letzten Jahren wieder verstärkt Fremdländer aus aller Welt nach Deutschland strömten, um auf unsere Kosten in beheizten Neubauwohnungen zu überwintern, muß manch ein Deutscher auf der Straße um sein Leben bangen.

Um diesem Mißstand entgegenzutreten, organisiert die NPD die Deutsche Winterhilfe. Über das Jahr erreichten uns diesmal besonders viele Kleiderspenden; mittlerweile wurde fast alles Wintertaugliche durch unsere Aktivisten an Bedürftige auf der Straße verteilt. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Spendern und Unterstützern.

In Hamburg muß man bei der Kleidungsverteilung nicht lange nach Abnehmern suchen. Besonders gefragt sind Decken, unterziehbare lange Hosen, Jacken, Socken und Fließüberzieher. Wie im letzten Jahr, sind auch unsere Tragetaschen sehr begehrt.

Die Bilder zeigen eine Verteilung in der Hamburger Innenstadt.

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: