npdhamburg.de

16.11.2016
Wandsbek

Unseren Helden ewiger Dank!

Um gemeinsam der Toten unseres Volkes zu gedenken, fanden sich Mitglieder und Freunde der Wandsbeker NPD auch in diesem Jahr wieder zu einer Kranzniederlegung zusammen.

In einer Zeit, in der bei öffentlichen Reden zum Volkstrauertag mehr und mehr nur von sogenannten Widerstandskämpfern und Deserteuren die Rede ist, wobei man für diese Gruppen ein Mahnmal nach dem anderen errichtet, gedenken wir derer, die für uns und für das Überleben unseres Volkes litten und sterben mußten.

Den Mut, die Tapferkeit und die Opferbereitschaft deutscher Landser, die ihre Familien verlassen haben, um ihre Angehörigen und das deutsche Volk zu schützen, sind uns volks- und heimattreuen Deutschen auch heute noch eine Mahnung, welche uns auf unserem Weg durch eine identitätslose Zeit in einem repressiven System stets Kraft und Zuversicht geben. Ihre Leistungen zu würdigen und zu ehren, ist unsere Aufgabe.

Wir gedachten weiter der unzähligen Frauen, Kindern und Greise, die dem alliierten Bombenterror zum Opfer fielen, der 3,5 Millionen Toten der Vertreibung und aller Deutschen, die nach dem 08. Mai 1945 Opfer der Sieger- und Rachejustiz wurden.

Unsere Toten sind unvergessen und werden es, solange deutsche Herzen schlagen, auf ewig bleiben.

Nach einer Gedenkminute und dem gemeinsamen Singen des Liedes "Ich hat´ einen Kameraden" wurde die Zusammenkunft beendet.

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: